Tödlicher Unfall in NettersheimBeifahrer stirbt nach Kollision bei Marmagen

Lesezeit 1 Minute
Neuer Inhalt

Der Beifahrer im Transporter ist nach der Kollision auf der L 205 bei Marmagen ums Leben gekommen.

Nettersheim-Marmagen – Bei einer Frontalkollision ist am Donnerstag ein 36-jähriger Mann aus der Gemeinde Nettersheim ums Leben gekommen. Er war Beifahrer in einem Transporter.

Gegen 6.15 Uhr fuhr der Transporter, der von einem 21-Jährigen gesteuert wurde, auf der Landesstraße 205 in Richtung Marmagen. Ihnen entgegen kam ein VW, hinter dessen Steuer ein 25-Jähriger saß, der in Richtung Nettersheim fuhr. Aus ungeklärter Ursache kam es zum Frontalzusammenstoß der beiden Fahrzeuge.

Unfall in Marmagen: 36-Jähriger mit Hubschrauber in Klink geflogen

Rund 20 Feuerwehrleute der Löschgruppen Nettersheim und Marmagen eilten zum Ort. Während die beiden Männer im Transporter schnell befreit werden konnten, war der 25-Jährige im VW eingeklemmt. Weil sich sein Gesundheitszustand während der Maßnahmen verschlechterte, änderte die Feuerwehr bei der Befreiung ihre Taktik und führte letztlich eine Schnellrettung durch, wie Einsatzleiter Marco Schell berichtete.

Das könnte Sie auch interessieren:

Die beiden Fahrer erlitten schwere Verletzungen und kamen mit Rettungswagen in Krankenhäuser. Der 36-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Uniklinik, wo er am Vormittag aber seinen schweren Verletzungen erlag.

Die Landesstraße 205 war auch gegen Mittag wegen der Unfallaufnahme voll gesperrt.

Nachtmodus
Rundschau abonnieren