Abo

Fußball-Kreisliga ASemnica beschert Roig y Lopera Traumeinstand

Lesezeit 3 Minuten
Fußball, Bemir Semnica, RW Hütte

Starke Vorstellung: Bemir Semnica von RW Hütte. 

Rhein-Sieg-Kreis – Der TuS Mondorf II hat das Duell der Aufsteiger in der Fußball-Kreisliga A deutlich gewonnen. Im Abstiegskrimi gab es ein Happy End für RW Hütte. Der 1. FC Niederkassel II und die SF Troisdorf 05 marschieren an der Tabellenspitze weiter im Gleichschritt.

SV Allner-Bödingen – SSV Kaldauen 4:2 (0:2). Die Saisontore neun und zehn von Luca Brors bescherten den Gästen eine scheinbar komfortable 2:0-Führung (23., 32.). Doch der SVA kämpfte sich in die Partie zurück: Robin Rieger (55., 64.), Jan Victor Kostorz (62.) und Thomas Röhrl (81.) machten aus einem 0:2 ein 4:2.

1. FC Niederkassel II – SpVgg Hurst-Rosbach 5:1 (3:0). Der Spitzenreiter sorgte früh für klare Verhältnisse. Serkan Derindere (3.), Okan Polat (27.) und Elvis Husic (29.) führten eine Vorentscheidung herbei. Nach dem Anschlusstreffer durch Fabian Pohle (57.) war erneut Husic zur Stelle (65.), ehe Fatih Tuysuz den Schlusspunkt setzte (73./FE). „Meine Mannschaft hat von der ersten Minute an alle Vorgaben umgesetzt und sich den Sieg absolut verdient“, freute sich Trainer Bülent Bazar.

Alles zum Thema TuS Mondorf 1910/1920 e.V.

FC Kosova Sankt Augustin – SF Troisdorf 05 1:4 (0:3). Der Favorit aus Troisdorf benötigte etwas Anlaufzeit, doch gleich die erste Großchance nutzte Ndonga Kumuini eiskalt zur Führung (23.). Fortan hatten die SFT leichtes Spiel: Marcel Wiemer (29.) und Ömer Alagöz (34.) legten schnell nach, ehe Wiemer noch einen draufsetzte (74./FE). Das Ehrentor für den Aufsteiger erzielte Leonard Gilozhnja (87.).

1. FC Niederkassel – SV Fortuna Müllekoven 2:1 (2:0). Wie schon so oft in den Vorwochen war es Omed Saeed, der dem Spiel seinen Stempel aufdrückte. Mit seinem Doppelpack hatte der Angreifer des 1. FC Niederkassel maßgeblichen Anteil am sechsten Sieg in Serie seiner Mannschaft (23., 45.). Der Treffer für die Gäste durch Matthias Knipp kam zu spät (90.).

RW Hütte – SV Menden 4:2 (3:1). Im Duell der beiden Kellerkinder hatte Hütte am Ende die Nase vorn. Mit dem 4:2-Erfolg bescherte die Mannschaft ihrem Interimscoach Amadeo Roig y Lopera einen Einstand nach Maß. Edon Klinaku (24., 44.) und Metin Lal (45.) nutzten jeweils eine Vorarbeit des zuletzt suspendierten Besmir Simnica.

Joshua Meyer (18.) sowie Noah Kronester (55.) hielten die Partie lange Zeit offen. Doch der überragende Simnica krönte seine Leistung mit dem Treffer zum 4:2-Endstand (78.).

Das könnte Sie auch interessieren:

SSV Happerschoß – TuS Mondorf II 1:5 (0:2). Das Duell der beiden Aufsteiger geriet zu einer klaren Angelegenheit für die Gäste. Jonathan Diarra (34., 59.), Ioannis Simeonidis (37.), Murat Ekizoglu (57.) und Noah Pfeil (77.) trafen ins Schwarze. Erst in der Nachspielzeit gelang Kalifa Keita der Ehrentreffer. „Nach den vielen unglücklichen Spielen der letzten Wochen war das heute Balsam für die Seele. Der Sieg geht absolut in Ordnung“, freute sich TuS-Coach Dogan Bentürk.

SV Hellas Troisdorf – TSV Wolsdorf 1:1 (0:0). Nach dem Abpfiff haderte der Wolsdorfer Trainer Kosta Pentazidis mit dem Ausgleichstreffer in der Nachspielzeit: „Heute hätte nur eine Mannschaft gewinnen dürfen, nämlich wir. Das 1:1 fühlt sich an wie eine Niederlage.“ Mit der Gästeführung durch Yannick Haas (78.) begann eine wilde Schlussphase: Erst sahen der Wolsdorfer Luis Dräger und Hellas-Akteur Georgiadis Apostolidis nach einem Gerangel jeweils Rot (87.). Dann markierte Korhan Bas den Ausgleich (90./+2).  

Rundschau abonnieren