Burghof am DrachenfelsWander-Trampelpfad soll renaturiert werden

Lesezeit 1 Minute
Neuer Inhalt

Der Wanderweg am Burghof soll renaturiert werden.

Königswinter – Für Wanderer war es ein viel genutzter Trampelpfad. Doch das dürfte bald der Vergangenheit angehören. Der Weg vorbei am bekannten Burghof am Drachenfels in Königswinter wird renaturiert und es ist dort eine Streuobstwiese geplant.

In naher Zukunft sollen laut Landesregierung die Arbeiten zum Rückbau beginnen. Der Weg war zeitweise sogar ein Teil des Rheinsteigs, als der Eselsweg wegen eines Felssturzes gesperrt war. Am Burghof vorbei gelangte man über den steilen Anstieg zum Kutschenweg.

Das könnte Sie auch interessieren:

Auch mit den Sanierungsarbeiten an dem seit über 30 Jahren ungenutzten Gebäude soll in naher Zukunft begonnen werden. Der neue Inhaber Bernd Siebdrat will innerhalb der nächsten zwei Jahre den Burghof in ein Landhaus mit Cafe und Jausenstation umwandeln und hat sich sogar den Namen „Burghof – die Siebengebirgsalm“ gesichert. (que)

Nachtmodus
Rundschau abonnieren