„Jede Menge Action, Tempo und Beats“Phantasialand startet mit neuer Attraktion in die Saison

Lesezeit 2 Minuten
Personen stehen vor dem Kettenkarusell

Am 1. April startet im Phantasialand Brühl nach der Winterpause die Saison. (Archivbild)

Mit Saisonbeginn des Phantasialands in Brühl wird es im „Silverado Theatre“ eine neue Show geben. Sie feiert am 1. April Premiere.

Am Samstag, 1.April, beginnt nach mehrwöchiger Winterpause die Saison im Brühler Phantasialand. Auch wenn sich der Freizeitpark gewohnt bedeckt hält, ist inzwischen klar, dass sich die Besucher auf eine neue Show freuen können. Diese feiert am Tag der Parkeröffnung im Themenbereich „Mexico“ ihre Premiere.

Phantasialand präsentiert neue Show im „Silverado Theatre“

Im Saal des „Silverado Theatre“ soll es dann laut Sprecherin Christina Herrmann ein Programm „mit jeder Menge Action, Tempo und Beats“ zu sehen geben. Weitere Details und auch der Titel der Show sind noch ein Geheimnis.

Dem Vernehmen nach spielt das Thema Breakdance eine Rolle in dem von der Künstlerischen Leiterin des Phantasialands, Manuela Löffelhardt, inszenierten Programm.

Bislang war im Silverado Theatre, der neben dem Wintergarten und der Arena de Fiesta größten Indoor-Veranstaltungsstätte des Parks, die Show „Jump!“ mit waghalsigen BMX-Manövern und Trampolin-Sprüngen zu sehen. Diese feierte 2012 Premiere und war damit deutlich länger im Programm als die Artistik-Show Nobis im Wintergarten, bei der neben Artistik, Gesang und Tanz zu erleben ist. Und auch das Programm „Rock on Ice“ in der „Arena de Fiesta“ ist deutlich jünger als „Jump!“. „Wir sind beständig um Neuerungen und Weiterentwicklungen bemüht“, erklärt Herrmann den Wechsel im Silverado Theatre.

Phantasialand mit Sonderaktion für vergünstigte Eintrittskarten

Am Freitag, 24. März, werden im Rahmen einer Sonderaktion noch Eintrittskarten zum Mindestpreis von 26 Euro für die Monate September und Oktober angeboten. Doch auch an den Tagen danach lohnt sich laut Herrmann ein Blick in den Besucherkalender.

Für viele Tage würden dort Tickets zu reduzierten Preisen angeboten. Reguläre Eintrittskarten kosten für Besucher ab zwölf Jahren 54 bis 61 Euro und für Vier- bis Elfjährige 44 bis 51 Euro. In diesem Jahr gilt der freie Geburtstagseintritt nur noch für Kinder bis elf Jahre. 

Nachtmodus
Rundschau abonnieren