Online angebotenBonner Polizei ermittelte mutmaßlichen Fahrraddieb

Lesezeit 1 Minute
Abgestellte Fahrräder

Symbolbild

Die Ermittlungsgruppe „Bike“ der Bonner Polizei konnte am Donnerstag einen Fahrraddiebstahl in Bornheim-Sechtem klären. Nun wird gegen einen 24-Jährigen ermittelt. Das teilte die Polizei am Freitag mit.

Am Samstag, 14. Dezember, wurde das hochwertige Mountainbike auf dem Dublinweg in Sechtem geklaut. In der Folge wurde das Fahrrad auf einer Onlineplattform zum Verkauf angeboten. Der Geschädigte entdeckte dies und wandte sich an die Polizei.

Eigentümer hatte Mountainbike fotografiert

Da er sein Fahrrad zuvor fotografiert hatte, konnte es auch anhand weiterer individueller Merkmale schnell und eindeutig identifiziert werden. Die Ermittler vereinbarten einen Kauftermin mit dem 24-jährigen Tatverdächtigen.

Mit Unterstützung von Zivilfahndern konnten sie den Mann vorläufig festnehmen und das geklaute Fahrrad sicherstellen. Bei der Durchsuchung der Wohnung des Verdächtigen in Bornheim fanden die Beamten zwei weitere mutmaßlich gestohlene Fahrräder.

Polizisten fanden auch noch Betäubungsmittel bei dem Verdächtigen

Außerdem entdeckten sie bei dem 24-Jährigen Betäubungsmittel. Der mutmaßliche Dieb wurde ins Polizeipräsidium gebracht. Nach den ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen ist der Mann wieder auf freien Fuß. Die Ermittlungen gegen ihn dauern an. Das entwendete Fahrrad können die Ermittler der Ermittlungsgruppe "Bike" noch vor Weihnachten dem rechtmäßigen Eigentümer aushändigen. (red)

Nachtmodus
Rundschau abonnieren