Abo

MittelrheinligaMutlu Demir ist der neue Trainer von Eintracht Hohkeppel

Lesezeit 2 Minuten
Trainer Mahmut Temür verfolgt mit verschränkten Armen das Geschehen auf dem Spielfeld.

Eintracht Hohkeppel und Trainer Mahmut Temür gaben am Wochenende die Trennung bekannt.

Der langjährige Trainer des RSV Meinerzhagen tritt beim Eintracht Hohkeppel die Nachfolge von Mahmut Temür an.

Mutlu Demir vom RSV Meinerzhagen tritt beim Mittelrheinligisten SV Eintracht Hohkeppel die Nachfolge von Mahmut Temür an.   Am Wochenende hatten Verein und Trainer bekanntgegeben, dass sich ihre Weg trennen.

Mutlu Demir kommt dabei früher als geplant, denn der Abschied bei seinem Heimatverein stand erst im Sommer an. Nach neunjähriger Zusammenarbeit wollte Mutlu Demir den RSV Meinerzhagen verlassen. Seit 2015 bereits ist er verantwortlicher Trainer beim Fußball-Westfalenligisten.

Mutlu Demir führte Meinerzhagen von der Bezirksliga bis auf Platz drei der Oberliga 

Er führte seine Mannschaft von der Bezirksliga bis auf Rang drei in der Oberliga Westfalen im Jahre 2022. Aktuell ist das Team Siebter der Westfalenliga 2. Dort gab der 49-Jährige am Mittwochabend seinen Abschied nach dem Westfalenpokalspiel beim Regionalligisten in Lippstadt bekannt.

Alles zum Thema Mittelrheinliga

Ab Donnerstag hat er beim Mittelrheinligisten Eintracht Hohkeppel das Sagen. Der Inhaber der DFB + Lizenz setzte die von Ex BVB-Profi Nuri Sahin implementierte Spielphilosophie des Ballbesitzfußballs beim RSV Meinerzhagen um. Nuri Sahin begann mit dem Fußball beim RSV Meinerzhagen. Zwischen 2015 und 2021 unterstützte er den Verein regelmäßig mit Rat und Tat und war für den sportlichen Aufschwung mit verantwortlich.

Trainer Mutlu Demir hat nur zwei Trainingseinheiten, um seine neue Mannschaft, der er am Donnerstag vorgestellt wird, vor dem Meisterschaftsspiel am Sonntag beim FV Bonn-Endenich kennenzulernen. Sven Wurm, Innenverteidiger bei Eintracht Hohkeppel, kennt den Coach aus einem früheren Engagement. Er spielte nach seiner Zeit beim FV Wiehl von 2017 bis 2021 beim RSV Meinzerhagen.

Im Hinspiel daheim siegte die Eintracht gegen den FV Bonn-Endenich mit 4:1 nach Treffern von Enzo Wirtz, der doppelt traf, Mike Owuso und Jannes Hoffmann –drei Spielern, die derzeit allesamt verletzungs- und krankheitsbedingt nicht zur Verfügung stehen. Des weiteren fehlten zuletzt David Bors, Ömer Tokac, Dino Bisanovic und Firat Tuncer.

Rundschau abonnieren