Fußball-Kreisliga AUmutspor erzielt 19 Tore in 90 Minuten

Lesezeit 3 Minuten
Neuer Inhalt

Rene Tomczak (links) und der TuS Birk verlieren das Stadtduell mit dem SV Lohmar um Henning Pauls deutlich. 

Rhein-Sieg-Kreis – SV Umutspor Troisdorf – ASV Sankt Augustin 19:1 (8:0).Torflut in der Fußball-Kreisliga A: Der Tabellendritte aus Troisdorf fertigte den designierten Absteiger ASV regelrecht ab. Allein Egemen Genc markierte sieben Treffer (27., 35., 37., 52., 68., 85., 87.).

Mampuya trifft sechs Mal

Sein Teamkollege Clinton Mampuya war immerhin sechs Mal erfolgreich (15., 45., 47., 60., 75., 82.). Die restlichen Treffer erzielten Abderafie Khabza (17.), Ayman Bouskouchi (26.), Saad Barouag (29.), Shah Fahad Momand (50.), Usama Bouskouchi (64.) und Salem Khabza (88.). Das Ehrentor erzielte Tolgahan Demir (70.). In der Vorwoche hatte es schon mal solch ein Ergebnis gegeben. Dabei gewann der SV Lohmar mit 19:1 gegen den FV Bad Honnef II.

FV Bad Honnef II – SV Müllekoven 3:2 (2:1). Der als Absteiger feststehende HFV hatte mit dem dreifachen Torschützen Shota Urushizaki den überragenden Mann in seinen Reihen (24., 31., 68.). Für die enttäuschenden Gäste trafen Stefan Richter (20.) und Thaoufik Zakari (65.).

SF Troisdorf 05 – RW Hütte 2:1 (0:1). Die Gästeführung durch Burak Kir (21.) drehte Özgün Günal dank eines Doppelpacks (69., 71.).

Das könnte Sie auch interessieren:

SSV Kaldauen – SV Allner-Bödingen 1:1 (1:1). Über die Führung durch ein Eigentor von Kaldauens Simon Harth (9.) konnte sich Allner nur kurz freuen, denn Max Böck schlug postwendend zurück (12.). SVA-Akteur Max Narjes bugsierte einen Foulelfmeter an die Latte (25.). „Die zweite Halbzeit war einfach nur grauenhaft“, urteilte Gästecoach Sascha Harnischmacher. „Das Remis geht am Ende in Ordnung.“

TuS Birk – SV Lohmar 0:7 (0:3). Der Tabellenführer aus Lohmar wurde seiner Favoritenrolle gerecht. Arlind Sardulli (21., 27.) sowie Henning Pauls (45./+2) sorgten für eine komfortable Pausenführung. Mark Wirz (55.), Kapitän Jonas Timmer (65., 87.) und Connor Kaiser (89.) schraubten das Ergebnis in die Höhe.

TSV Wolsdorf – SV Hellas Troisdorf 2:3 (2:1). Die 2:0-Führung durch Jan Ley (5.) und Marc Antoine (44.) konnte Wolsdorf nicht über die Zeit bringen. Robin Lehmann (44.), Konstantinos Georgiadis (65.) und Kyriakos Mourikas (78.) sicherten Hellas Troisdorf einen verdienten Auswärtssieg.

SpVgg Hurst-Rosbach – 1. FC Niederkassel II 0:2 (0:0). SpVgg-Trainer Uwe Schyns hatte dem Aufstiegsaspiranten aus Niederkassel große Gegenwehr versprochen und seine Elf sollte Wort halten. „Der Gegner hat uns alles abverlangt“, sagte Gästetrainer Bülent Basar. „Wir mussten uns die drei Punkte hart erarbeiten.“ Fatih Tuysuz (61.) und Serkan Derindere (76.) hießen die Torschützen des Tabellenzweiten.

SV Menden – SF Aegidienberg 6:3 (2:2). Menden hatte am Ende das bessere Ende für sich. Nino Martella (16.), Kevin Contempree (44.), Tim David Mais (51.), Maximilian Jonas (58., 89.) und Sascha Liebig (65.) machten das halbe Dutzend voll. Für die SFA, die sich trotz der Niederlage über den Klassenerhalt freuen durften, trafen Edgard Debus (4.) und Dennis Conee (31., 62.). Zudem sah der Mendener Akteur Thorben Wildermuth die Ampelkarte (82.). 

Nachtmodus
Rundschau abonnieren