Real MadridToni Kroos nennt Details zu seinem Karriereende

Lesezeit 2 Minuten
Toni Kroos am Ball

Will Real Madrid treu bleiben: Toni Kroos

Toni Kroos hat sich in seinem Podcast „Einfach mal Luppen“ zu seinem Karriereende geäußert – und ist sich in einer Sache bereits sicher.

Fußball-Profi Toni Kroos will nur noch für Real Madrid spielen. Das sagte der 33 Jahre alte Ex-Nationalspieler in seinem Podcast „Einfach mal Luppen“. Für einen anderen Verein wolle er nicht mehr auflaufen.

„Ich werde meine Karriere hier beenden„, betonte der Real-Profi wenige Monate vor Auslaufen seines Vertrages mit dem spanischen Rekordmeister: „Nur weiß ich noch nicht genau, wann das sein wird.“

Toni Kroos hat eine „Tendenz“

Kroos hatte bereits nach dem Sieg seines Clubs im Finale der Club-WM gegen Al-Hilal aus Saudi-Arabien vom nahenden Karriereende gesprochen. Im Podcast mit seinem Bruder Felix sagte er nun dazu: „Die Wahrheit ist, es gibt noch keine finale Entscheidung. Es gibt eine Tendenz.“

Madrid baue „keinen Druck auf“, erklärte der Weltmeister von 2014.  Zuletzt hatte Kroos einen Weggang von Real nicht ausgeschlossen, wie es in spanischen Medien übereinstimmen hieß. Der Ex-Nationalspieler wolle zunächst die Gespräche mit Real fortsetzen. Er müsse vieles bedenken und keine der beiden Seiten werde eine Dummheit begehen, betonte der frühere Profi des FC Bayern München.

Kroos spielt bereits seit 2014 für die „Königlichen“, sein Vertrag läuft am 30. Juni 2023 aus. Der Mittelfeldmann hat nach zahlreichen Titeln aber noch große sportliche Ziele mit den Madrilenen. Man wolle dieses Jahr wieder die Champions League gewinnen, „auch wenn wir wissen, dass es sehr schwierig ist“. (oke, dpa)

Nachtmodus
Rundschau abonnieren