Sommer in NRW11 schöne Open-Air-Locations mit tollem Programm

Lesezeit 7 Minuten
Saisoneröffnung am Tanzbrunnen im Mai in Köln, Auftritt von Kasalla.

Saisoneröffnung am Tanzbrunnen im Mai in Köln, Auftritt von Kasalla.

Sommerabende an der frischen Luft genießen: Dazu gehört ein kaltes Getränk, coole Atmosphäre und Unterhaltung. Unsere Open-Air-Tipps.

Mit den sonnig-warmen Tagen steigt auch die Lust auf den Festival-Sommer 2023. In um Köln gibt es nicht nur die großen Events wie Summerjam oder Parookaville, sondern den Sommer über auch viele kleinere Bühnen unter freiem Himmel, für die sich die Anreise lohnt – wozu gibt es schließlich jetzt das 49-Euro-Ticket?

In der Domstadt finden außerdem noch bis zum 6. August unter dem Motto „Sommer in Köln“ zahlreiche kostenlose Open-Air-Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten statt. 

Ob zwischen alten Industriehochöfen oder in Parkanlagen, Nordrhein-Westfalen hat eine Menge schöner Open-Air-Locations. Eine Auswahl mit Programm.

1. Dortmunder Feierabendmarkt

Kultur und Genuss am Theater: Jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat

Feierabendmarkt Dortmund,

Feierabendmarkt Dortmund

Ein bisschen Kultur, ein bisschen Geselligkeit. Beides vereint gibt es auf dem Dortmunder Feierabendmarkt vor der Oper an jedem zweiten und vierten Donnerstag im Monat. Regionale Markthändlerinnen und Händler bieten ihre Spezialitäten von Antipasti über Fisch und Fleisch bis vegane Kuchen und Waffeln an. Am Rande wird noch ein bisschen Kulturförderung betrieben: Im Kundenzentrum des Theaters gibt es von 16 bis 20 Uhr zehn Prozent Rabatt auf Theaterkarten. Ab und zu musizieren auch die heimischen Philharmoniker und der Dortmunder Opernchor. Der Markt findet mitten in der Innenstadt statt, auf dem Platz der Alten Synagoge vor dem Opernhaus. 

Termine:  Jeden zweiten und vierten Donnerstag im Monat, von 16 bis 21 Uhr. Der letzte Feierabendmarkt findet am 26.10.2023 statt. www.theaterdo.de/feierabendmarkt

Feierabendmarkt, Opernvorplatz, Dortmund

2. Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr

Feierabend in der Natur: Juni bis September

Live auf der Freilichtbühne Mülheim

Live auf der Freilichtbühne Mülheim

Kultur im Grünen, dafür ist die Freilichtbühne Mülheim an der Ruhr über die Stadtgrenzen hinaus bekannt. An der Naturbühne, auf dem Gelände eines alten Steinbruchs inmitten des Dimbeckparks, haben bis zu 2000 Menschen Platz. Das Programm ist bunt: von Livemusik über Bingoabende, Theater und Varieté, bis hin zu den Mülheimer Bienentagen. Im Sommer finden im Rahmen der Mittwochsreihe sogenannte feierabendfreundliche Konzerte statt. Donnerstags gibt es eine Theaterreihe mit Straßentheater von und mit Art Obscura e.V.. Zu den Höhepunkten im Rahmen der „Sommerbühnen“ gehört „Die Zauberflöte“ im September. Feste Eintrittspreise gibt es keine, die Veranstaltungen seien spendenbasiert, so die Veranstalter. Das bedeutet, jeder kann so viel geben, wie er kann und möchte. 

Termine: im Juli: Matthias Reuter, 27.07., 19 - 21 Uhr, Mittwochsreihe, 19.07., 26.07., Theater am Donnerstag, 20.07., www.regler-produktion.de

Freilichtbühne, Dimbeck 2A, 45470 Mülheim an der Ruhr, 

3. Landschaftspark Duisburg-Nord

Kulturtreffpunkt im Industriepark

Landschaftspark Duisburg Nord, Sommerkino

Sommerkino im Landschaftspark Duisburg Nord

Der Landschaftspark Duisburg-Nord ist eine Symbiose von Industrie und Natur. Die Botanik des Landschaftsgartens wächst rund um die stillgelegten Hochöfen. Besonders zur Geltung kommt dies im Sommer, wenn auf der ehemaligen Industriefläche eine Vielzahl an Veranstaltungen stattfinden. Vom 12. Juli bis 20. August etwa das 40-tägige Sommerkino in einem stillgelegten Hochofen. Mit dem Sommerkino öffnet auch der Biergarten auf dem Gelände. Neben Essen und Trinken wird hier eine kleine Bühne von Live-Musikern bespielt. Von Freitag, 21. Juli bis Sonntag, 23. Juli 2023 lädt der Sommermarkt im Landschaftspark Duisburg-Nord mit Kunsthandwerk zum Stöbern, Bummeln und Staunen ein.

Termine: Sommerkino vom 12.7. - 20.8. // Sommermarkt (Kunsthandwerk) 21.-23.7., www.landschaftspark.de/aktuelles

Landschaftspark Duisburg-Nord, Emscherstr. 71, Duisburg

4. Dinslakener Burgtheater

Fantastival: 13. bis 22. Juli

Fantastival Burgtheater Dinslaken, Freilichtspiele Burgtheater Dinslaken, Lea Eickhoff

Fantastival im Burgtheater Dinslaken

Mitten in der Altstadt von Dinslaken, an der mittelalterlichen Burg, befindet sich diese schöne Open-Air-Location. Über die Jahre ist es der von Ehrenamtlichen getragenen Freilicht AG gelungen, ein buntes Programm von Kabarett über Theater bis zur Livemusik, von Klassik über Jazz bis Rock und Pop, auf die Bühne ins Burgtheater an den Niederrhein zu holen. Höhepunkt ist das „Fantastival“ im Juli. Zum Line-Up gehören bekannte Namen wie Stefanie Heinzmann, Zaz oder Lukas Graham. 

Termine: Fantastival vom 13. - 22.7., weitere Termine und Informationen unter www.fantastival.de und www.regioactive.de/location/dinslaken

Burgtheater Dinslaken, Althoffstr. 5, Dinslaken

5. Südbrücke Köln

Sommer in Köln mit Sport, Musik, Essen und Trinken

Nightwash Live Open Air an der Südbrücke im Jahr 2022

Nightwash Live Open Air an der Südbrücke im Jahr 2022

In der Nachbarschaft der Südbrücke entwickelt sich auf der rechten Rheinseite seit ein paar Jahren, ganz leise, ein gleichnamiges Open-Air-Quartier. Erst kürzlich lobte die Stadt ein Förderprogramm aus, um neue Freiluftflächen für regelmäßige Veranstaltungen zu schaffen. Doch das gestaltet sich schwierig. Währenddessen finden an der Südbrücke immerhin diesen Sommer einzelne Konzerte mit großen Namen wie Peter Fox oder Bukahara statt. Außerdem traten im Juni bereits beim Kölsch im Club Sommerfestivälche Kölner Bands von StadtRand über Lupo bis Planschemalöör auf. Im August ist ein Weinfestival geplant. Die Südbrücke ist mehr als eine Musik-Location. Mit Biergarten und Volleyballfeld am Rhein ist es ein schöner Ort für den Feierabend. 

Termine: Weinfestival 18.8. - 20.8., suedbruecke.com/programm

Südbrücke, Alfred-Schütte-Allee 34, 51105 Köln

6. Kunstrasen Bonn

Picknick und Ohrwürmer

Festival Open Air Kunstrasen in Bonn

Festival Open Air Kunstrasen in Bonn

Der Sommer in Bonn findet einen seiner Höhepunkte auf dem Kunstrasen-Open-Air-Event, dass seit Jahren in der Rheinaue in Bonn sein zu Hause hat. Zwei Monate lang gibt es jeden Abend Kulturprogramm mit vielen Bandauftritten – darunter auch viele Größen der Musikszene. Zu den Highlights 2023 gehören Bands wie OneRepublic, Simply Red, Placebo und Bon Iver. Auch Roland Kaiser ist dabei. 

Termine: 2.8. Bastille, 3.8. Ayliva, 4.8. Brings, 6.8. Michael Patrick Kelly, 10.8. Placebo, 11.8. Dropkick Murphys, 12.8. Niedeckens Bap, 13.8. Calum Scott; weitere Informationen unter www.kunstrasen-bonn.de

Kunstrasen Festival, Charles-de-Gaulle-Str., 53113 Bonn

7. Amphitheater Gelsenkirchen

Musik direkt am Wasser

Das Amphitheater liegt direkt am Rhein-Herne-Kanal

Das Amphitheater liegt direkt am Rhein-Herne-Kanal in Gelsenkirchen

Peter Maffay, Nena und Silbermond haben bereits das Amphitheater in Gelsenkirchen gerockt. Fury in the Slaughterhouse stehen noch bevor. Denn hier ist das Sommerprogramm schon Ende Mai gestartet. Neben deutscher Popmusik sind auch zahlreiche andere Shows mit viel Rockmusik geplant. Der Veranstaltungsort liegt direkt am Rhein-Herne-Kanal und bietet somit eine ganz besondere Atmosphäre mit der Bühne im Wasser. 

Termine: Fury in the Slaughterhouse 28.7.; weitere Termine unter amphitheater-gelsenkirchen.de

Amphitheater Gelsenkirchen, Grothusstr. 201, 45883 Gelsenkirchen

8. Flughafen Köln/Bonn und Weeze

„Open-Air-Port“- Festival und Parookaville

Veranstaltungsgelände vom OpenAir-Port Festival 2021 am Flughafen Köln/Bonn.

Veranstaltungsgelände vom OpenAir-Port Festival 2021 am Flughafen Köln/Bonn.

Zugegeben, ein wenig ungewöhnlich erscheint es schon, inmitten von startenden und landenden Flugzeugen Musikbands zu feiern. Doch das Open-Airport-Festival am Köln/Bonner Flughafen hat sich nach seinem Debüt 2021 bereits etabliert. Im dritten Jahr werden Musikstars wie der belgische Sänger und Songwriter Milow sowie Johannes Oerding auftreten. Außerdem mit dabei sind Pelemele mit ihren rockigen Ohrwürmern für Kinder. Eine ganz andere Größe von Festival findet am Flughafen in Weeze statt: Zum Parookaville pilgern seit 2015 Mitte Juli mehr als 200.000 Elektrofans aus der ganzen Welt. Vom 21. bis zum 23. Juli verwandelt sich das Flughafengelände in eine Festivalstadt.

Termine: Milow am 11.8.; Pelemele 13.8.; Johannes Oerding 18.8.; weitere Termine unter www.sacova.de/openairport

Flughafen Köln/Bonn, vom Parkhaus P1 geht es direkt zum Gelände.

9. Tanzbrunnen, Köln

Kölns einzige große Open-Air-Location

Saisoneröffnung am Tanzbrunnen in Köln am 13.05.2023.

Saisoneröffnung am Tanzbrunnen in Köln am 13.05.2023.

Bis zu 12.500 Zuschauer finden bei Großveranstaltungen Platz auf Kölns bislang einziger richtig etablierter Open-Air-Bühne. Bereits im Mai ist die Saison am Tanzbrunnen gestartet. Mit seinem Sternwellenzelt ist es Kölns berühmteste Freiluft-Bühne für Show, Theater und Konzerte. Bis September treten Stars wie Silbermond, Cro und Revolverheld auf. Neben den Konzerten hat sich der Tanzbrunnen über die Jahre auch mit Festivals wie dem Amphi-Festival deutschlandweit einen Namen gemacht: Zum 17. Mal treffen sich im August Fans der Gothic- und Elektroszene in Köln. Kulturell steht das Ballett Schwanensee, sowie für Kinder das Musical Bibi Blockberg und das Vivawest Family Festival mit Deine Freunde, Kasalla, Zoe Wees und anderen, im Mittelpunkt. Der Fischmarkt findet dieses Jahr nicht am Tanzbrunnen statt.

Termine: Amphi-Festival 28.-30.7.; Der Herr der Ringe, Konzert, 8.8.; Vivavest Family Festival 19. und 20.8.; weitere Termine unter koelncongress.de/eventkalender

Tanzbrunnen Köln, Rheinparkweg 1, 50679 Köln

10. Burg Satzvey, Eifel

Von Rittern und Festen

Ritterfestspiele Burg Satzvey, Mike Göhre

Ritterfestspiele Burg Satzvey, Mike Göhre

Längst hat sich das wunderschöne Gelände rund um Burg Satzvey in der Eifel als Veranstaltungsort von Ostern bis Weihnachten bewährt. Besonders ist die Atmosphäre im Sommer, wenn an sonnigen Tage und lauen Abenden verschiedenste Open-Air-Events stattfinden. Dieses Jahr hält im Rahmen des Sommertheaters „Alice im Wunderland“ Einzug auf die Burgbühne. Ein weiterer Höhepunkt sind die irischen Nächte im August und die Ritterfestspiele im September.

Termine: Konzert In Extremo 29.7.; Irische Nacht, 12.8.; Ritterfestspiele 2. - 3.9., 10. - 11.9; Herbst- und Reitermarkt 3.10.

Burg Satzvey, An der Burg 3, 53894 Mechernich

11. Vier-Linden Open-Air Düsseldorf  

„GoldMucke Sommer Edition“ 2023 im Südpark; 15.6. - 10.9.

Goldmucke Festival Sommer 2023 / Vier-Linden-Open Air, Düsseldorf

Goldmucke Festival Sommer 2023 / Vier-Linden-Open Air, Düsseldorf

Der Festivalsommer lockt auch in Düsseldorf wieder viele Frischluft- und Kulturfreunde nach draußen – unter anderem in den Düsseldorfer Südpark auf das Vier-Linden-Open-Air-Gelände. Hier stehen ab 15. Juni bis zum 5. September insgesamt 16 Konzerte, zahlreiche Comedy-, Quiz- und Karaoke-Abende auf dem Programm. Die musikalische Bandbreite reicht von experimentellen Sounds über Rock, Pop und Hip Hop bis Indie und Punk.

Termine: Amewu (Hip-Hop, 20.07.); Megaloh (Hip-Hop, 27.07.), Curse (Rag, 28./29.07.); Schimmerling & Charly Klauser (Rock/Pop, 31.07.) Weitere Termine bis 5.9. unter: goldmucke.de

VierLinden Open-Air, Siegburger Str. 25, 40591 Düsseldorf.

Nachtmodus
Rundschau abonnieren